Zweck der Interessengemeinschaft

Wir sind Eltern, die sich als Interessengemeinschaft zusammen getan haben, um uns gemeinsam für den Erhalt der Grundschulen in Heinsberg einzusetzen.

Der Rat der Stadt Heinsberg ist gehalten, durch die "Agenda 2025", die Grundschulen zu prüfen und über deren Fortbestand zu entscheiden.

Aus dieser Prüfung ist ein Schießungsbeschluss für die Grundschulstandorte Kempen, Porselen und Unterbruch hervorgegangen. Aus unserer Sicht ist diese Prüfung aber nicht vollständig erfolgt, hat wichtige Punkte – wie Schülerwanderung, Platzbedarf für OGS, Steigerung der Geburtenraten in den kommenden Jahren um 8% - nicht berücksichtigt. Daher haben wir das Bürgerbegehren im Februar 2016 bei der Stadt Heinsberg eingereicht.

Wir möchten Sie und alle interessierten Bürger informieren, was derzeit in Heinsberg in der Grundschulpolitik passiert. Daher haben wir unser Anliegen und die Presseberichterstattung in einer Pressemappe festgehalten. Wir versuchen, diese in regelmäßigen Abständen zu aktualisieren. Da wir unsere Aktivitäten aber natürlich alle in unserer Freizeit erledigen und auch alle kleine Kinder haben, kann das auch mal etwas dauern. Sie haben aber immer auch auf unserer Facebookseite „IG Schulretter“ die Möglichkeit, sich über aktuelle Wendungen zu informieren.

Wir freuen uns über jeden Unterstützer!

Wir möchten jedoch auch hier darum bitten, sachlich mit diesem Thema um zu gehen! Persönliche Angriffe oder Unterstellungen bringen uns nicht zum Ziel – auch wenn wir wissen, dass gerade Themen , die unsere Kinder angehen, oft auch emotional behaftet sind.

Bei Fragen oder auch Anregungen stehen Euch/Ihnen unsere Organisatoren gerne zur Verfügung.

Bitte Bedenken Sie dabei, auch wir machen das in unserer Freizeit und sind daher nicht immer sofort erreichbar.

Mit freundlichen Grüßen
IG Schulretter